Aktuelles

 28. Gedenkveranstaltung: Gedenken in Halbe
Am Freitag, dem 28. April 2017 gedenken wir auf dem Waldfriedhof Halbe der Toten des Internierungslagers.

Kostenlose Fahrmöglichkeit (Hin- und Rückfahrt). Abfahrt nach Halbe ab Bahnhof Fürstenwalde um 14.30 Uhr (Rückfahrt um/gegen 18.00 Uhr). Um 16.00 Uhr versammeln wir uns am Gedenkstein.
Links: n/a
geschrieben von IngolfPoetsch - 11.04.2017 - 10:09




Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
 
  *In der Arbeitersiedlung der Deutschen Kabelwerke, der späteren Reifenwerksiedlung wurde Ende April 1945 das Internierungslager Ketschendorf, sowjetisches Speziallager Nr. 5 des NKWD eingerichtet. Mehr als 10.000 Menschen im Alter von 12-72 Jahren wurden hier interniert, von denen bis zur Auflösung des Lagers im Februar/März 1947 4.621 ums Leben kamen.